Fachklinik Schwaben

Klinik für medizinische Rehabilitation in Bad Mergentheim

Wir sind begeistert!

Die Fachklinik Schwaben ist bekannt für ihre positive Stimmung im Team, die auch auf unsere Patienten und Gäste übertragen wird. Bei uns gibt es keine gespielte Freundlichkeit, wir sind alle authentisch in unserem Sprechen und Handeln.

Wie kann es sein, dass man ständig gut gelaunt seinen Arbeiten nachgehen kann, fragen Sie sich? Einer der Hauptgründe liegt natürlich darin, dass wir alle Spaß an dem haben, was wir in der Klinik tun. Sollte uns dennoch im ein oder anderen Moment der Spaß abhanden gekommen sein, dann brauchen wir nur mit offenen Augen durch die Fachklinik Schwaben gehen und sehen hautnah, was wir bewirken. 

Wir sind begeistert von den vielen Fortschritten, die wir tagtäglich sehen und von denen wir auch im Nachhinein immer wieder erfahren dürfen. Wir erfreuen uns daran, wenn unsere Patienten stetig fitter und beweglicher werden oder merklich an Gewicht verlieren und dem Diabetes oder anderen Erkrankungen so die Stirn bieten.

Solche Erfolge begeistern nicht nur unsere Mitarbeiter im Team sondern auch die Mitpatientinnen und Mitpatienten; somit motivieren wir uns alle gegenseitig. 

Um die in der Fachklinik erlernten Änderungen in der Verhaltensweise und auch kleinere Tipps und Tricks konsequent umzusetzen, bietet die Fachklinik Schwaben eine digitale Nachbetreuung nach Ihrem Aufenthalt in der Klinik an. Wir nennen es "rehasonanz". Resonanzwellen treten zwischen zwei Parteien auf und entstehen nur, wenn die Schwingungen angeregt werden. Diese anregenden Schwingungen erhalten Sie auf unserer Plattform über ein Jahr lang und stehen in direktem Kontakt zu den Therapeuten, die Sie bereits bei Ihrem Aufenthalt in der Fachklinik Schwaben kennengelernt haben.

Wir wünschen uns, dass diese Resonanzen in großen Wellen auch auf Sie überschwappen und Sie dadurch Ihre selbstgesteckten Ziele mit Begeisterung weiterverfolgen. Deshalb finden Sie im Folgenden verschiedene Erfahrungen von Patienten, immer wieder auch aus dem rehasonanz-Portal, die uns freundlicherweise die Einwilligung erklärt haben, diese Beiträge zu veröffentlichen.

 

 

Hallo liebes Rehasonanz Team, 

 

Vielen Dank für den Arztbericht. Noch nie habe ich einen so positiven Bericht von einem Arzt bekommen. Bisher waren es immer OP Berichte, wenn etwas kaputt war. 

Ich habe mit großer Freude jeden Montag die Eingaben gemacht. Das wird mir in Zukunft fehlen. 

Nochmal herzlichen Dank für Ihre freundliche Unterstützung. 

Selbstverständlich dürfen Sie meine Rückmeldung veröffentlichen. Die zukünftigen Patienten können daraus vielleicht ersehen, wie positiv das Programm sich auf die Teilnehmer auswirken kann. 

 

Herzliche Grüße aus dem sonnigen Beyenburg. 

Bleiben Sie alle gesund. 

In der Hoffnung auf ein baldiges totales Kriegsende in der Ukraine

A. L.

 

 

 

Liebe Frau G.,

dann werde ich die Quartalsberichte, Newsletter und Verläufe entsprechend sichern.

Zum Abschluss nochmals ein riesengroßes Dankeschön an Sie. Ich bin echt froh, dass Sie während der Reha und nun während des folgenden Jahres an meiner Seite waren und mich so toll unterstützt haben. Sie haben dazu beigetragen, dass sich mein Lebensgefühl und meine Gesundheit gegenüber der Zeit davor zum Positiven entwickelt haben. Ich fühle mich in meinem Körper heute deutlich wohler, als vor meiner Reha und der anschließenden Nachsorge.

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute und freue mich darauf in drei Jahren wieder zu Ihnen nach Bad Mergentheim zu kommen.

Herzliche Grüße

A. S.

 

 

 

Liebes Rehasonanzprogrammteam,

 

bevor ich soeben Ihre Antwort gelesen habe, fiel mir beim heutigen Hundespaziergang ein, daß ich Esel etwas ganz Wesentliches vergaß! Ich führe täglich Buch über das was ich esse, trinke und sportl. Betätigung. Gestern habe ich mir nochmals alle schriftl. Unterlagen von den netten Damen der „Ernährungsseite“ vorgenommen und nachgelesen, ob ich noch alles richtig anordne etc. Ja, das wollte ich Ihnen noch mitteilen. Selbstverständlich können Sie meine Beurteilung in Ihren Unterlagen z.B. „Ein Teilnehmer berichtet….“ verwenden.

 

Ich wünsche weiterhin Erfolg! Sehr gern war ich in Klinik in Bad Mergentheim.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr G. G.

 

 

Liebes Rehasonanzteam,

 

auch ich wünsche Ihnen ein gesundes „Neues Jahr“. Für Ihren Arztbericht bedanke ich mich. Gelernt habe ich, dass eine Gewichtsreduktion nur dann funktioniert, wenn die Eßgewohnheiten entsprechend – wie in Bad Mergentheim gelernt – geändert werden. Sie hatten mir das Ziel 98 kg vorgegeben, ich werde es in absehbarer Zeit erreichen. Gut an Ihrer Methode ist, dass man wöchentlich berichtet und dadurch auch angespornt wird, das Gewünschte zu erreichen. Grundsätzlich ist allerdings nach meiner Meinung ist, man ist auch von Ihrer Methode überzeugt – die ist erste Klasse!

 

Zu allen Beteiligten sage ich herzlichen Dank für die Begleitung, Sie alle haben mir geholfen. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg. Bleiben Sie gesund.

 

Herzliche Grüße aus Schaumburg

 

G. G.

 

 

Hallo Fr.E. und H.Dr.A.

Besten Dank für die lieben und motivierenden Zeilen.

Ja – es ist tatsächlich so das mir das halten und steuern meines Gewichtes richtig gut gelingt. Mit viel Bewegung und vernünftigem Essverhalten funktioniert das sehr gut und meinKörper zeigt mir auch sofort auf wenn ich mal zu viel über die Stränge schlage.

Körperlich geht es mir super – geistig lasse ich mich leider doch noch hin und wieder „überstressen“. Aber auch das bekomme ich mit dem Engagement meiner Frau meistens wieder schnell auf die Reihe.

Von mir nochmals vielen Dank an Sie und Ihr Team das mich 4 Wochen begleitet und aufgebaut hat.

Eigentlich will ich nicht in eine solche Situation hineingeraten, weiss aber das ich bei Ihnen super aufgehoben wäre. Das habe ich auch so an meinen Bekanntenkreis kommuniziert und die freuen sich mit mir über meine Erfolge.

Ich wünsche Ihnen allen viel Gesundheit/Glück und Erfolg.

Viele Grüße

R. M. 

 

 

Lieber Herr Dr. A., liebe Frau E.,


danke für Ihren Abschlußbrief vom 23.11. mit Lob und Anerkennung... Es ist wahrhaft kaum zu glauben, daß schon ein Jahr vergangen ist und das Rehasonanz-Nachsorgeprogramm nun zu Ende geht.Leider! Mir waren Kontakt und Rückmeldungen SEHR wichtig auf dem neuen Weg durch dieses Jahr! Ich habe viel gelernt für mein neues Leben bezüglich Ernährungsumstellun/Bewegung/Motivation/Lebensfreude, in Fortsetzung und Vertiefung der Erkenntnisse aus dem Reha-Aufenthalt. Und ich habe dabei viel erreicht für mich , nicht nur hinsichtlich der Gewichtsreduktion: ich fühle mich praktisch " rundum erneuert "! …

 

 

 

Sehr geehrte Frau E.,
sehr geehrter Herr Dr. A.,

ich bedanke mich für ihre lieben Grüße aus Bad Mergentheim. Nach anfänglicher Skepsis meinerseits,bin ich nunmehr froh am Rehasonanz-programm teilgenommen zu haben. Dieses hat dazu beigetragen kontinuierlich mein Gewicht zu reduzieren. Am Beginn der Reha hatte ich mir das Ziel gesteckt 30 Kg abzunehmen. dies hatte ich im November 2017 schon erreicht. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt soviel Selbstsicherheit entwickelt, dass ich über die Feiertage "vorsätzlich" über das Maß hinaus gelebt habe. dies ist im Kurvenverlauf ersichtlich. Ich habe nunmehr wenn auch auf einem Umweg mein Zielgewicht wieder erreicht. Sie haben mit Ihrer Arbeit maßgeblich dazu beigetragen, dass ich problemlos und zielsicher mit der erlernten Ernährungsweise umgehen und Erfolg aufweisen kann. Mein Fernziel ist 50 Kg Gewicht zu reduzieren. Ich bin zuversichtlich dies nach einem weiteren Jahr zu erreichen. Ich möchte mich auf diesem Wege bei ihnen und ihrem Team nochmals recht herzlich bedanken.

 

 

 

Sehr geehrte Frau E., sehr geehrter Herr Dr. A.,

ja, ich habe den Aufenthalt in Ihrer Klinik in sehr guter und positiver Erinnerung. Seit diesem Aufenthalt bin ich ein ganz anderer Mensch geworden und das habe ich Ihnen zu verdanken.

Ich kann mich noch ganz gut an die Worte von Ihnen Herr Dr. A. erinnern. Sie sagten mir beim Eingangsgespräch: "Wenn Sie mitmachen, kann ich ihnen versprechen, dass sie wieder Freude an Bewegung haben". Das ist Ihnen und Ihrem Team hervorragend gelungen.

Dafür nochmals vielen herzlichen Dank!

Hervorragend finde ich auch die Begleitung über das " Rehasonanzportal", was mich auch immer wieder sehr gut unterstützt. Nur schade, dass das nun für mich zu Ende geht.

 

 

 

Liebes Rehasonanz – Team

Ich möchte mich auf diesem Wege recht herzlich bei Ihnen bedanken, das Sie mich auf meinem Weg zur Ernährungs- und Bewegungsgewohnheit begleitet haben.

Es hat mich gesundheitlich viel weiter gebracht. Es wurde mir in meinem Fitness – Center ein tolles, auf mich abgestimmtes Programm, ausgearbeitet an dem ich regelmäßig, unter Aufsicht, teilnehme. Ich fühle mich im Moment sehr wohl.

Nochmals vielen Dank und vielleicht auf ein wieder sehen in Ihrer Klinik.

Ihnen allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Mit lieben Grüßen

Ihre H. L.